Hamburg Sankt Pauli

Ausgerechnet zuerst als Standort eines Klosters der Zisterzienser gegründet, ist Sankt Pauli heutzutage vor allem durch das Rotlichtviertel rund um die Reeperbahn bekannt. Bis in das 19. Jahrhundert war Sankt Pauli ein Vorort von Hamburg in dem sich Industrie und Handel ansiedelten. So erhielt auch die Reeperbahn Ihren Namen von den hier ansässigen Seil- und Tauherstellern den s.g. Reepschlägern. Der Stadtteil ist allerdings auch ein großes und beliebtes Wohnquartier. Durch günstige Mieten und Lebenshaltungskosten zog es bis in die 90er vor allem Studenten und Familien hierher. Durch Sanierungen und die Bekämpfung von „der Vergnügungsindustrie zugehörigen Betriebe“ in den Wohnvierteln, wird Pauli in den letzten Jahren aber auch interessanter für Investoren, was wiederum die Mieten steigen lässt.

Als touristisches Ziel über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt finden sich hier einige der geschichtsträchtigsten Hotels und Beherbergungsbetriebe der Stadt. Im ehemaligen Hotel Stern, das auf eine über 80-jährige Geschichte zurück schaut, finden Sie den 3. Standort der A&O Hostels und Hotels. Umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen werden in den nächsten Monaten dazu führen, dass das Haus den hohen Standards von A&O entspricht. Besuchen Sie uns im A&O Reeperbahn.
 
Sehenswürdigkeiten und Tipps:





Ein Verzeichnis der besonderen Art. Bitte schauen Sie hier mal um und wenn Sie eine günstige Unterkunft benötigen kommen Sie einfach zurück ;o) Webverzeichnis mit Top Ranking